VITA – Christel Kleiner – Schissels Puppenkiste

Wer bin ich?

Ich heiße Christel Kleiner, bin Jahrgang 1960 und arbeite seit knapp 20 Jahren in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung, mit angegliederter Kindertagesstätte. Als Heilerziehungspflegerin arbeite ich mit Menschen mit Schwerstmehrfachbehinderungen und begleite sie unterstützend im Alltag.

In der Werkstatt leite ich mit „Oma Käthe“, einer Handpuppe, eine Fördergruppe für ältere Erwachsene, zum Teil demenziell erkrankte Menschen und besuche seit vielen Jahren mit „Lotta“ den Kindergarten. Lotta ist aus der Kindertagesstätte gar nicht mehr weg zu denken. Die Kinder warten jede Woche gespannt auf ein neues „Abenteuer“ mit ihr und es ist im Laufe der Zeit mit Hilfe der Puppe gelungen unter anderem auch zu Kindern mit autistischen Störungen Zugang zu finden.

Ich selber habe über viele Jahre Aus- und Fortbildungen im Bereich Handpuppenspiel abgeschlossen. Mittlerweile gebe ich Seminare an der Volkshochschule in Viersen, in Stadtbüchereien, Grundschulen und bin ab 2020 mit einem Angebot im Fortbildungskatalog der Lebenshilfe vertreten. Dort wird es um ein Projekt „Puppentheater mit Menschen mit Behinderung“ gehen.

Seien Sie versichert, eine Fortbildung mit Lotta & Co. ist niemals trocken und langweilig und wird, soweit die Handpuppen bei Ihnen noch nicht im Einsatz sind, Ihre Arbeit bereichern.

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.

- Henry Matisse
Wir stellen uns vor

Meine Mitarbeiter

Lotta


Lotta, der Star im Kindergarten. Sie besucht die Knirpse jede Woche, ist aber auch regelmäßiger Gast in einer Demenzwohngruppe. Sie berichtet den Kindern aus fremden Ländern, denn ab und zu fährt sie mit in die weite Welt. Sie hat immer besondere, manchmal etwas verrückte Ideen. Und ihr eigenes Kinderzimmer, mit den ulkigsten Dingen drin, hat sie immer bei sich.

Oma Käthe


Eine rüstige Seniorin, die schon viele Jahre die älteren Menschen mit Beeinträchtigung in der Werkstatt unterhält. Ihr Aktivierungsprogramm wird nie langweilig. Sie kann hervorragend tanzen und aus ihrem Leben erzählen.

Manni


Manni der Bücherwurm: Lottas Freund und Alleswisser. Er kann den Kindern die tollsten Geschichten erzählen, weil er eben Bücher liebt. Manchmal darf er an Lottas Stelle mit in Urlaub fahren, wenn seine Freundin das Handgepäck sprengt.

Frédéric


Frédéric, der Marienkäfer aus Frankreich, wohnt in Lottas Kinderzimmer, wo er nicht immer so willkommen ist. Er spricht ein bisschen komisch, aber seine knallige Farbe lässt selbst schüchterne Kinder neugierig werden.